Herbstliches Upgrade in Ihrem Schlafzimmer

18. September 2019 | Journal

Mit Kissen, Plaids und Tagesdecken wird´s jetzt so richtig gemütlich!

 
Welch goldener Herbst! Die Tage werden kürzer, die Nächte langsam kälter. Gemütlichkeit hält Einzug. Höchste Zeit für ein herbstliches Upgrade in Ihrem Schlafzimmer, denn was gibt es Schöneres, als sich mit einem Glas Tee und einem spannenden Buch im Bett so richtig einzukuscheln.
 
Mit Plaids, Webpelz-Decken, Tagesdecken und dekorativen Kissen zaubern Sie in Handumdrehen ganz viel Hygge in Ihr Schlafzimmer. Wir verraten Ihnen heute, wie Sie mit wenigen Handgriffen die richtigen Akzente setzen und Ihr Bett mit ausgesuchten Textilien neu stylen.
 

Die Tagesdecke - Überwerfend schön

Sie ist nicht nur dekorativ, sondern auch ungemein praktisch - die Tagesdecke. Ab sofort muss man sich um das Bettenmachen keine Gedanken mehr machen, denn die Tagesdecke kann Ihre Bettwäsche komplett abdecken und Ihr Schlafzimmer sieht immer gemacht und ordentlich aus.

Achten Sie darauf die Tagesdecken nicht gleich nach dem Aufstehen überzuwerfen, sondern den Nachtschweiß aus den Bettwaren noch einmal auslüften zu lassen. Aber danach kann es losgehen. Alternativ können Sie die Tagesdecke auch nur zur Hälfte überwerfen.

Die Tagesdecke bietet den Vorteil, dass sie in kühlen Winternächten auch noch ganz viel Wärme spendet.
 
Ob Sie sich für eine herabhängende Tagesdecke oder für eine, die unter der Matratze eingeschlagen wird, hängt ganz von Ihren Vorlieben ab. Für die perfekte Größe rechnen Sie bei einem Überwurf etwa 40 cm an jeder Seite Ihres Bett auf. Am Kopfende kann die Tagesdecke elegant als Falte geschlagen werden.
 
Für die Tagesdecke, die Sie unter der Matratze schlagen, empfehlen wir zunächst ein eher dünneres Material. Zur Berechnung der richtigen Größe geben Sie zu der Höhe Ihrer Matratze nochmals 20 cm für den Unterschlag an jeder Seite hinzu.
 
 

Traumhafte Tagesdecken von Lexington Company

 

Das Plaid - Das Finish am Bettende

Kalte Füße adé. Das leichte Plaid am Ende des Bettes ist für Sie in der kalten Jahreszeit ein wärmender Begleiter. Tagsüber verleiht er Ihrem Schlafzimmer die schlichte Eleganz eines luxuriösen Hotelzimmers. Es ist von der Tendenz her flauschiger und geschmeidiger als eine Tagesdecke und kann Ihre Schultern bei der Bettlektüre umschmeicheln. Damit ist ein Plaid auch deutlich variabler nutzbar als eine Tagesdecke.

In Kombination mit dekorativen Kissen können Sie Farben, Formen und Muster immer wieder austauschen und variieren, ganz nach Stimmung und Jahreszeit. Damit Ihre Plaids zu den meisten Dessins Ihrer Bettwäsche passt, sollten Sie uni-farbige Plaids in neutralen Farben wählen. Oder Sie entscheiden sich bewusst für mehr Akzente, indem Sie kontrastreiche Dekore verwenden. Besonders elegant wird das Gesamtbild, wenn Sie Ihre Dekokissen aus dem gleichen Stoff wählen.
 

Verschönern Sie Ihr Schlafzimmer mit hochwertigen Plaids aus unserer Kollektion

 

Dekokissen - Hier ist mehr, viel mehr

Drapiert, geworfen, übereinander gestapelt oder hintereinander gesetzt - Dekokissen sind der neue Trend in Sachen Bettgestaltung. Den Schlafplatz mit vielen Kissen zu stylen ist en vogue. Und hier lässt sich so richtig in die textile Trickkiste greifen: Hier ist mehr tatsächlich mehr! Schaffen Sie Gemütlichkeit mit Kissen unterschiedlicher Größe, Formen, Farben und Materialien. Experimentieren Sie beispielsweise mit Quadraten und Rechtecken.

Materialien aus Wolle und Fell lassen Ihr Bett warm und kuschelig erscheinen. Satin und Seide versprühen Moderne und Eleganz.

In Sachen Farbe lassen sich auch ganz unterschiedliche Wirkungen erzeugen: Abstufungen einer Farbfamilie verleihen Ihrem Schlafzimmer Ruhe und Geborgenheit. Schöne Eyecatcher erzielen Sie am besten mit einem Mix auch Materialien und Farben.
 

Stöbern Sie in unserer exklusiven Auswahl an Deko- und Zierkissen

 

Und so ordnen Sie die Dekokissen richtig an:

Grundsätzlich gilt: Für das Layern (über- und voreinander stapeln) brauchen Sie unterschiedlich große Kissen.

Für die kleinste Variante stapeln Sie zwei 40 x 80 cm Kissen übereinander und ein 40 x 40 cm Kissen davor.

Bei der mittleren Variante stellen Sie ein 80 x 80 cm Kissen hochkant (dafür muss es ziemlich prall gefüllt sein), setzen ein Nackenstützkissen mit 40 x 80 cm davor und zur Deko noch ein Kuschelkissen in 40 x 40 cm.

Bei der luxuriösesten Variante starten Sie wieder mit einem hochkant gestelltem 80 x 80 cm Kissen, setzen ein 50 x 70 cm Kissen davor, ergänzen dies um ein weiteres Kissen in 40 x 60 und schließen es ab mit einem 40 x 40 cm Kuschelkissen.

Das ganz lässt sich noch toppen mit einer Nackenrolle in 15 x 40 cm.

Falls Ihnen das Ganze zu viel Chichi ist und Sie es lieber ganz schlicht und elegant lieben, empfiehlt sich eine mit Dekostoff bezogene Bettrolle, die aber nicht zum Schlafen geeignet ist.

Spielen Sie auch mit verschiedenen Farben und Texturen, achten Sie aber immer darauf, dass die Kissen in einer Reihe gleichen Typs sind. Auch die Wirkung von Mustern kann ganz neue Akzente in Ihrem Schlafzimmerarrangement zaubern.

Sie sehen, mit wenig Aufwand und für kleines Geld lässt sich Ihr Schlafzimmer im Nu in ein neues Wohlfühlreich verwandeln. Wir von RUMÖLLER BETTEN haben ein große Auswahl an Decken, Plaids und Dekostoffen von exklusiven Marken an unseren drei Standorten in Hamburg für Sie im Sortiment.

Kommen Sie uns besuchen, lassen Sie sich inspirieren und von unseren Experten beraten.

Ihr Marc Böhle